Laura bedeutet Lorbeer und kommt aus dem Lateinischen. Ihren Namenstag feiert Laura am 19. Oktober und sollte im Spiel stets auf ihre Glückszahl 3 setzen. Die Farbe grün steht Laura besonders gut daraus ergibt sich auch ihr Energiestein, der Smaragd. Das Metall, welches Laura gut tut ist Gold. Was liegt da wohl näher als ein goldener Ring, besetzt mit einem Smaragd.

 Laura bedeutet auch Kraft und Schönheit

laura als vornameDer Name Laura ist in Italien weit verbreitet. Von diesem Basisnamen leiten sich auch einige Varianten ab, die unter Italienern sehr beliebt sind: Lauretta, Laurina, Laurana. Zu Zeiten der römischen Kaiser wurden diesem Namen gute Wünsche beigemessen, dies ist auch der Schönheit des Lorbeer und dessen Kraft in der Mythologie zuzuschreiben. Denn diese Pflanze war Apollo heilig und ein Symbol der Wissenschaft und der Herrlichkeit. Kaiser trugen statt der Krone den Lorbeerkranz und als Symbol des Sieges wurde dem Besten bei sportlichen und literarischen Wettkämpfen ein Lorbeergürtel umgebunden.

Die großflächige Verbreitung dieses italienischen Vornamens im ganzen Land erfolgte jedoch erst ab dem vierzehnten Jahrhundert dank der inspirierenden Muse der Gedichte von Petrarca in “Canzoniere” und “Triumphe”. Unter den berühmten Persönlichkeiten, die zur Beliebtheit des Namens Laura in den letzten Jahren beigetragen haben, finden sich zum Beispiel die Schauspielerinnen Betti, Lauren Bacall, Adani, Lauretta Masiero und Laura Antonelli. Laura klingt zart, charmant, süß, sanft und fröhlich.

Ähnliche Beiträge