Emily ist die englische Form des Namens Emilia und bedeutet Rivalin. Der Name stammt aus dem Lateinischen und ihren Namenstag feiern Mädchen mit dem Namen Emily am 28. Mai. Glück sollten Emilys vor allem mit der Zahl 8 haben. Die zu ihnen passende Farbe ist blau und das Metall Silber. Der Energiestein zu Emily ist der Lapislazuli.

Der Name Emily ist vor allem in der Lombardei verbreitet

bedeutung von emilyDer Name kommt vom mittelalterlichen Namen Aemilius und ist wahrscheinlich etruskischen Ursprungs. Emily ist in ganz Italien verbreitet, vor allem aber in der Lombardei. Die Kirche feiert S. Emilio den heiligen Märtyrer in Sardinien.

Weitere historische Namensträger waren zum Beispiel: Emilia von Vialar, die in Marseille im neunzehnten Jahrhundert das Institut der Schwestern von S. Joseph der Erscheinung gründete. Berühmte Menschen mit diesem Namen waren M. Lepidus, ein römische Konsul, der die Via Emilia erbauen lies, der Politiker und mexikanische Revolutionär Emiliano Zapata, die Schriftsteller Salgari (1863 – 1911) und Zola (1840-1902), die amerikanische Dichterin Emily Dickinson, einer der bekanntesten venezianischen Maler Vedova und der sizilianische Bildhauer Greco.

Ähnliche Beiträge